Synopsis Trailer ProjektplanProtagonisten  
 
synopsis - die geschichte
 
 

Vor mehr als 140 Jahren begründeten die ersten Instrumentenbauer in Tuttlingen, einem beschaulichen Städtchen im Schwabenland, die Tradition der handwerklichen Herstellung medizinischer Instrumente. Seither steht Tuttlingen als Synonym für Medizintechnik.

Heute verändern die internationalen Verflechtungen der Globalisierung die schwäbische Stadt und die sie prägende Branche auf dramatische Weise. In dem überschaubaren Milieu Tuttlingens finden sich alle Kräfte und Größen, die in der globalisierten Wirtschaft wirken. Hier sind sie konzentriert, auf engstem Raum, nicht nur bildlich gesprochen in unmittelbarer Nachbarschaft. Sie haben Gesichter, sind Personen, Konsequenzen resultieren aus persönlichen Entscheidungen.

Die Menschen, denen wir im Film begegnen, ihre Orte, die Strategien und Institutionen, mentalitätsbedingte Eigenarten, Tradition und Moderne, Handwerk und Hightech bilden ein umfassendes Mosaik unserer Zeit, dessen Gültigkeit weit über Tuttlingen hinausreicht.

Gleichzeitig portraitiert der Film eine Region, in der sich vieles, was sie weit über hundert Jahre lang geprägt hat, im Herbst befindet und schon in wenigen Jahren so nicht mehr erfahrbar sein wird. Denn die Kleinstbetriebe in den Kellern und Wohnhäusern, die für die medizintechnische Tradition Tuttlingens stehen, werden die nächsten Jahrzehnte nicht überleben. Wir ergreifen die Chance, einen besonderen Augenblick einzufangen, in dem Ausläufer der Industrialisierung auf die Ausprägungen einer weltweit verbundenen Hightech-Wirtschaft stoßen.

Bilder

 

  Home | Kontakt | Impressum